+++ Sie Suchen einen Job? +++ Haben Wir! +++ Hier geht es direkt zu den  Job Angeboten +++

Geschenkter Gaul...oder Kackbeutel.

17. Oktober 2022
  • creativum
  • geschenk
  • hunde
  • solingen
  • thanx
  • unverschämt
  • werbung

Wir befüllen an zwei Standorten in Solingen ( Krausener Bachtal und Jahnkampfbahn ) Hundekotbeutelspender (was für ein geiles Wort) mit den passenden Beuteln. Das machen wir, weil wir auf den Spendern in Absprache mit der Stadt Solingen werben dürfen. So der Deal. Muss man vorab wissen. Und so gehe ich regelmäßig bewaffnet mit einer nicht geringen Anzahl an Beuteln und meinen eigenen Hunden los und befülle diese Dinger, damit nicht immer alles vollgeschissen wird. (Entschuldigen Sie bitte diese unflätige Ausdrucksweise). Die netten Kolleg*innen der Stadt Solingen machen das auch, wenn sie mal in der Gegend sind. So weit so gut. Es kommt dann aber auch schon mal vor, dass es Lieferengpässe bei den Tütchen gibt und wir über einen gewissen Zeitraum keine nachfüllen können. Kann ja mal passieren. Dann bleiben die Spender leer. Die Därme der Hunde natürlich nicht. Denn....gekackt wird immer. Sag ich jetzt mal so. Dies einmal als Vorgeschichte zu folgender Begebenheit beziehungsweise folgenden Telefonates, welches ich in der Vorwoche führen durfte. Den Namen der Dame habe ich verändert. Logisch. Macht man ja so.

Ich bekam also von unserer Auszubildenden einen Zettel mit einem Namen (sagen wir einfach mal Frau Mustermann) und einer Telefonnummer. Es ginge wohl um die Kotbeutelspender in der Nähe des Krausener Bachtals. Als sie mir den Zettel gab, muss ich komisch geguckt haben. Sie schaute mich nämlich ihrerseits sehr besorgt an. Ich rief also die Nummer an und erreichte leider nur den AB. Sprach der Maschine meinen Text auf und beendete das Telefonat. Kurze Zeit später rief dann Frau Mustermann zurück. Sie:" Bevor ich mich bei der Stadt beschwere, wollte ich sie mal fragen, warum da keine Beutel mehr in den Spendern sind." Ich:" Das tut mir leid, aber wir warten seit einer Woche auf Nachschub." Sie:" Das kann nicht sein. Ich passe da ganz genau auf. Das sind mindestens schon zwei Wochen." Ich:" Na ja. Kann schon sein, aber liebe Frau Mustermann. Sehen Sie das nicht auch genauso, das sie auch so ein wenig selbst für sich und ihren Hund verantwortlich sind? Ich meine, die Dinger kosten ja jetzt nicht die Welt oder? Sie:" Ich habe ja meine eigenen. Aber nur für Notfälle." Da habe ich mich gefragt, wie man da jetzt "Notfall" definiert. Aber egal. Sie weiter: "Außerdem zahle ich Steuern und da muss ja wenigstens hin und wieder so ein Beutel drin sein oder?". Ich :" Das sehe ich anders. Ihr Hund. Seine Kacke. Ihre Beutel." So habe ich das natürlich nicht gesagt. So in etwa aber. Frau Mustermann bestand aber auf ihrem Standpunkt und ich habe ihr dann versprochen, nur für sie am gleichen Abend ganz besonders schöne Beutel in den Spender zu verfrachten. Das habe ich auch getan. Und fast hätte ich noch mit Edding "Nur für Frau Mustermann" auf den Metallkasten geschrieben. Aber nur fast.

Aber jetzt mal die Frage: Wie seht ihr das? Hat Frau Mustermann vielleicht doch Recht? Fordert man Geschenke ein? Bin gespannt und verbleibe mit freundlichen Grüßen

ALLE BEITRÄGE

Geschenkter Gaul...oder Kackbeutel.

Geschenkter Gaul...oder Kackbeutel.

Wir befüllen an zwei Standorten in Solingen ( Krausener Bachtal und Jahnkampfbahn ) Hundekotbeutelspender (was für ein geiles Wort) mit...
Read More
Kommunikation im Wald mit Hund*innen oder so Teil 2

Kommunikation im Wald mit Hund*innen oder so Teil 2

Bevor es hier zum Thema Kommunikation geht, sollten Sie vielleicht wissen, wer die beiden Fellköppe sind beziehungsweise waren, mit den...
Read More
Wertschätzung...watt is dat denn?

Wertschätzung...watt is dat denn?

In letzter Zeit habe ich einige Gespräche mit unterschiedlichen Menschen aus verschiedenen Branchen geführt, die ihren Arbeitsplatz, sagen wir mal,...
Read More
Wurst, Durst und Möglichkeiten.

Wurst, Durst und Möglichkeiten.

So kurz vor dem Wochenende nochmal ein kleiner Beitrag hier auf unserer Homepage. Die Zahl der täglichen Bewerber geht stetig...
Read More
Una festa Italiana-EIn italienisches Fest

Una festa Italiana-EIn italienisches Fest

Der Italiener im Allgemeinen verpasst möglichst keine Gelegenheit, eine "festa" zu feiern. Dies mit "la famiglia" und guten Freunden zu...
Read More
Kommunikation im Wald<br> mit Hund*innen.....oder so.

Kommunikation im Wald
mit Hund*innen.....oder so.

Nun sind also knapp 14 Jahre ins Land gezogen, in denen ich bei Wind und Wetter, bei Schnee, Glatteis, Hagel,...
Read More
Das süße Leben - La Dolce Vita

Das süße Leben - La Dolce Vita

Hallo Ihr Lieben, ich bin Antonino Giannola. Seit 1979 lebe ich in Solingen und bin seit 2019 bei THANX. Ich...
Read More
Ich in einem Call Center?

Ich in einem Call Center?

Also mal ganz ehrlich. Ein Arbeitsplatz in einem Call Center war für mich bis vor kurzem noch nicht wirklich denkbar....
Read More
THANX für die Solingen Paladins

THANX für die Solingen Paladins

Kunst und Kultur...das war und ist bisher unsere Leidenschaft. Hier haben wir schon einiges bewegt und unterstützt. Und seit 2022...
Read More
Von JOBexpress zu Thanx. Warum?

Von JOBexpress zu Thanx. Warum?

Schön, dass Sie mich das fragen. Oder zumindest darüber nachgedacht haben. Ich bin, und dass kann man ja auch an...
Read More
Völliger Blödsinn!!

Völliger Blödsinn!!

Pauschalisierungen nerven mich. Das war immer schon so und wird auch mit nicht besser ja öfter man damit zu tun hat. Beispiele gefällig? Lehrer sind faul. Finanzmakler arbeiten unseriös. Beamte schließen sich den Lehrern an und sind auch alle faul. Vielleicht noch ein Tacken mehr. Völliger Blödsinn!!
Read More
Same procedure, as ...

Same procedure, as ...

Julius Caesar war ein großer Feldherr, Staatsmann und Autor. Obwohl er mit Letzterem ganze Schülergenerationen bis zum Latinum eher quälte, denn faszinierte, schenkte er uns allen bis heute nicht nur epische Hollywoodschinken, und so manch grandiosen Asterix-Comic-Lacher, sondern auch unseren heutigen Kalender.
Read More
Interview

Interview

Markus Brandl hatte mich zu einem sehr persönlichen Gespräch ins schöne Dielheim eingeladen, um mit mir über die Zeitarbeit und andere, uns wichtige Themen zu sprechen. Und was soll ich sagen? Es war ein toller Tag, an dem ich tatsächlich völlig vergaß, das wir zwei dabei gefilmt wurden. Hier stimmte die Chemie und das was dabei rausgekommen ist, finde auch ich wirklich gut. Aber schauen Sie selber..
Read More

KONTAKT

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Kommen Sie zu uns. In „echt“. Virtuell. Telefonisch. Per Email… Ganz wie Sie wünschen. Wir freuen uns drauf.
© 2022 THANX CUSTOMER CARE
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

cross